drucken

Künstlerstipendium

Einjähriger Aufenthalt eines polnischen Künstlers im Künstlerhaus Bethanien in Berlin

Das Projekt fördert polnische Gegenwartskunst und junge polnische Künstler mit Auslandsaufenthalten.
Es ist das erste polnische Stipendium für einen Residenzaufenthalt in Deutschland, das eine derartige Unterstützung der künstlerischen Tätigkeit eines polnischen Künstlers ermöglicht. Der deutsche Partner, das renommierte Künstlerhaus Bethanien in Berlin-Kreuzberg gilt als weltweit anerkannte Projektwerkstatt im Bereich
der Gegenwartskunst. Die Zielgruppe des Wettbewerbs sind junge polnische Künstler, die das 40. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und deren Arbeiten innovativ und besonders ausdrucksstark sind.

Das Stipendium für das Jahr 2013 hat Izabela Tarasewicz erhalten. Mit Unterstützung des Künstlerhauses Bethanien arbeitete die 1981 in Białystok geborene Künstlerin 12 Monate in Berlin und setzte ein spezielles künstlerisches Projekt um.

Das Stipendium für das Jahr 2014 erhielt Olaf Brzeski.

Informationen zum Projekt: Ewa Baran, ewa.baran@fwpn.org.pl, + 48 22 338 62 66