drucken

Kalender

21 September 2018

  • Ausstellung "Doppelpass - Rozegranie"

    Vom: 15 September 2018 Bis: 21 Oktober 2018 ul. Parkowa 1 // Annengasse, MDK Zgorzelec // Annenkapelle Görlitz
    mehr
  • Durch den schalldichten Vorhang. Das Experimentalstudio des Polnischen Rundfunks

    Vom: 14 Juli 2018 Bis: 6 Januar 2019 Lorenzstr. 19. 76137 Karlsruhe, ZKM | Karlsruhe
    mehr
  • European Workshop for Contemporary Music

    Vom: 20 September 2018 Bis: 26 September 2018 pl. Jana Pawła II nr 2 | 50-043 Wroclaw, Musikakademie Wroclaw
    mehr
  • Polnische Geschichte für den Schulunterricht - Lehrerfortbildung zum Thema „Nationalstaatsbildung in Polen“

    Vom: 20 September 2018 Bis: 23 September 2018 Klosterweg 4, 29549 Bad Bevensen, Bad Bevensen
    Deutschland und Polen verbindet eine jahrhundertelange überwiegend friedliche Geschichte mit engen politischen und wirtschaftlichen Beziehungen. Besonders im 19. Jahrhundert gab es in Deutschland eine große Begeisterung für den polnischen Unabhängigkeitskampf. Im Zweiten Weltkrieg erlitt wiederum kein Land durch die deutsche Aggression größere Verluste als Polen. Für eine gute Nachbarschaft in Europa ist das Wissen um die gemeinsame Geschichte zentral. Doch was wissen wir in Deutschland über unser Nachbarland und was wird im Schulunterricht vermittelt? Die intensive und differenzierte Beschäftigung mit dem Thema Nationalstaatsbildung in Polen – gegenwärtig eines der Abiturthemen im niedersächsischen Zentralabitur Geschichte – steht bei der Fortbildung im Mittelpunkt. Expert/-innen beleuchten die polnische Perspektive, verorten das Thema im europäischen Kontext, zeigen allgemeine Anknüpfungspunkte für polnische Themen im deutschen Schulunterricht auf und ermöglichen so den Brückenschlag ins Nachbarland. Es werden konkrete Materialien für den Schulunterricht vorgestellt, erprobt und weiterentwickelt und durch Diskussionen über die aktuelle polnische Geschichtspolitik ergänzt. Die Fortbildung findet in Kooperation mit dem Deutschen Polen-Institut in Darmstadt und der Onlineplattform www.poleninderschule.de statt.
    mehr