drucken

Kalender

Oktober 2021

  • Interkulturelles Theater: Heimat im Progress. Workshop I

    Vom: 22 Oktober 2021 Bis: 24 Oktober 2021 ul. Kościuszki 1, 69-100 Słubice, Collegium Polonicum Słubice

    Studierende der Interkulturellen Germanistik der Viadrina, Studierende der Germanistik an der Adam-Mickiewicz-Universität Poznań und eine Theatergruppe des Theaters des Lachens in Frankfurt (Oder) erarbeiten ein Stück, in dem sie versuchen herauszufinden, was für sie Heimat bedeutet und tauschen sich darüber künstlerisch aus.

    mehr

    Konzert der Polnischen Musik

    Vom: 30 Oktober 2021 Bis: 30 Oktober 2021 Eichborndamm 213, 13437 Berlin, Berlin, Ernst-Reuter-Saal

    Grußwort: Prof. Monika Grütters (angefragt), Staatsministerin für Kultur und Medien
    Programm: Andrzej Panufnik (1914 - 1991): Suita staropolska Karol Kurpiński (1785 - 1857): Uwertura do opery „Dwie chatki” Ignacy Jan Paderewski (1860 - 1941): Symfonia h-moll op. 24 "Polonia" Es spielt: Orchester ACADEMIA Dirigent: Bohdan Boguszewski

    mehr
  • Wunder der Avantgarde – Vortrag, Film und Ausstellung zu 30 Jahren Städtepartnerschaft zwischen Frankfurt (Oder) und Wizebsk

    Vom: 26 Oktober 2021 Bis: 26 Oktober 2021 ul. 1 Maja 1, Slubice

    Valentina Kirillova, Gründerin des Museums „Wizebsker Zentrum der Modernen Kunst“ und Direktorin des Wizebsker nichtkommerziellen Zentrums „Welt der Kulturen“ wird den Vortrag „Wunder der Avantgarde - UNOVIS - Bauhaus – Unendlichkeit“ halten. Anschließend wird der Film „Chagall – Malevich“ gezeigt.

    mehr

    Sommeruniversität Steinort: Literaturcolloquium mit Artur Becker

    Vom: 27 Oktober 2021 Bis: 28 Oktober 2021 ul. 3. Maja, Olsztyn, Universität WM Olsztyn/ Biblioteka Wojewódska Olsztyn

    Im Gespräch mit dem Autor Artur Becker wird das Thema Grenzen, Grenzgang, Grenzüberschreitung mit Bezug auf seinen Roman "Drang nach Osten" beleuchtet.

    mehr
  • Ausstellung: Ewa Salwinski, "Der Weg", Flachreliefs

    Vom: 29 Oktober 2021 Bis: 12 November 2021 Drontheimer Str. 22/23, 13359 Berlin, Galerie art.endart

    Ewa Salwinski lebt und arbeitet in Köln. In den letzten Jahren engagiert sie sich in soziokulturellen und Inklusions-Projekten, wo sie Kunst als Medium zur Selbstwirksamkeit vermittelt. Die Ausstellung wird gezeigt im Rahmen des Projektes: „20 Jahre POLin e.V.“

    mehr

    Konferenz: Polin - Unternehmerin - Europäerin

    Vom: 28 Oktober 2021 Bis: 28 Oktober 2021 Unter den Linden 78, 10117 Berlin, Europäisches Haus, Berlin

    Wie erreichen wir schneller eine geschlechtergerechte Gesellschaft? Wie eine stimmigere Work-Life-Balance? Und was können wir tun, damit sich noch mehr Mädchen für STEM-Berufe entscheiden?

    mehr
  • Parada Lalek - Deutsch-Polnischer Puppenumzug mit Großfiguren

    Vom: 24 Oktober 2021 Bis: 24 Oktober 2021 Löbauer Straße 60A bis zum Theatervorplatz: Seminarstraße 12, Stadtraum Bautzen

    14 Teilnehmende des Workshops „Großfiguren – Bau und Spiel“ ziehen mit ihren selbst gebauten Großfiguren durch Bautzen.

    mehr

    Malala - Mädchen mit einer Kugel im Kopf

    Vom: 22 Oktober 2021 Bis: 22 Oktober 2021 Ortenburg 7, 02625 Bautzen, Deutsch-Sorbisches Volkstheater Bautzen, Burgtheater

    Theaterstück von Elizabeth Chowanjec Polnischsprachiges Gastspiel mit Simultan-Übersetzung ins Deutsche des Teatr Odnaleziony.

    mehr
  • Konzert: Agnieszka Babicz & Friends, 20 Jahre POLin e.V.

    Vom: 14 Oktober 2021 Bis: 14 Oktober 2021 Invalidenstraße 117, 10115 Berlin, Jazzclub Schlot

    Ein Konzert mit Gesungener Poesie und Theaterchansons aus Polen Agnieszka Babicz & Friends „Piosenki z kapelusza – Lieder aus dem Hut gezaubert“

    mehr

    Katarzyna Kozyra's Performance "Fressen"

    Vom: 1 Oktober 2021 Bis: 1 Oktober 2021 ul. Jana Zamoyskiego 20, 03-801 Warszawa, Poland, Teatr Powszechny

    Persons Projects in cooperation with Gunia Nowik Gallery and Kataryzna Kozyra Foundation proudly present the performance "Fressen" by Katarzyna Kozyra at Teatr Powszechny Warszawa. Katarzyna Kozyra's newest project "Fressen" refers to an important political event in Polish-German history – the wedding in Landshut between the Polish princess Jadwiga Jagiellonka and the Bavarian prince Georg der Reiche, which took place in 1475. It is considered the greatest feast of the Middle Ages. Katarzyna Kozyra touches upon the theme of food and its origin, which is particularly important in today’s light. Food has always played an important role in our social and cultural life as well as being a theme in art since ancient times. It has been an ever-present subject in still life paintings from how it’s prepared to how it’s consumed. This project parallels the artist's interest in the subject of the human body, obesity, and gluttony, which have already been seen in her earlier works such as ‘Women are Waiting’ or ‘Diva Reincarnation’. The detailed script and the order of events are shrouded in secrecy. Performance is kindly supported by: Fundacja Współpracy Polsko-Niemieckiej in cooperation with NATURAL RASCAL BEST COMPANY SOLUTIONS In the frame of Warsaw Gallery Weekend 2021 and by invitation only!

    mehr